img06IMGP2016

Das Regenbogenland im Jahresreigen

Über die Jahre sind einige Veranstaltungen zu einer fixen Institution geworden.
Dazu gehören folgende:

Obstbaumschnittkurs

Alle zwei Jahre werden die Bäume unserer Streuobstwiese im Rahmen eines Obstbaumschnittkurses unter der fachkundigen Leitung und Aufsicht von Baumwärterin DI Christiane Halder in Form gebracht. Nach theoretischem Teil und gemeinsamem Mittagessen im Gemeindezentrum werden die frisch erworbenen Kenntnisse gleich vor Ort in die Praxis umgesetzt.
Der nächste Obstbaumschnittkurs findet im März 2016 statt!

Jungpflanzenmarkt

Beim Jungpflanzenmarkt werden alljährlich im Mai hunderte Gemüsepflänzchen aus eigener Anzucht – großteils Sortenraritäten zur „Adoption freigegeben“. Aber auch aus gefallene „Blumenkinder“ finden sich im Sortiment.

Ferien im Regenbogenland

Im Juli ist das Regenbogenland fest in Kinder hand. Mädchen und Buben im Alter von 6 bis 11 Jahren tummeln sich im Weidennest, auf dem naturnahen Spielplatz, erkunden Bienen stöcke und Kräuterbeete. Besonderer Beliebtheit erfreut sich auch das gemeinsame Kochen. Badeausflüge zum Ossiacher See sind ebenfalls fixer Bestandteil des Programms.

Erntedank

In einer Pfarrgemeinde mit eigenem Gemüse- anbau wird Erntedank natürlich großgeschrieben. Das Fest gegen Ende der Gartensaison hat schon fast Kultcharakter und lockt nicht zuletzt wegen der traditionellen Kürbissuppe jedes Jahr viele BesucherInnen ins Regenbogenland.

CIMG9751DSC06793